Pro-Wrestling
Advertisement

Ein technischer K. O. (engl. technical Knock out) liegt vor, wenn sich ein Wrestler nicht mehr aus einem Würgegriff oder einem anderen Aufgabegriff befreien kann und auch sonst keinerlei Reaktion mehr zeigt.

Der anwesende Referee hebt hierbei den Arm des unterlegenen Kontrahenten in die Luft und jedes mal, wenn der Arm "kraftlos" zu Boden fällt, wird der Wrestler angezählt. Beim dreimaligen Herunterfallen des Armes gilt das Match als verloren, da der Unterlegene offensichtlich bewusstlos ist.

Advertisement