Pro-Wrestling
Advertisement

Das Auszählen (engl. Count out) wird durchgeführt, wenn ein Wrestler während eines Matches den Ring verlässt. In diesem Falle beginnt der anwesende Referee diesen anzuzählen.

In den nordamerikanischen Promotions hat der betreffende Wrestler nun bis zum Erreichen der Zahl 10 und in Japan bis zur 20 Zeit, wieder in den Ring zu steigen. Schafft der Wrestler nicht innerhalb dieser Zeitspanne in den Ring zu kommen, so gilt er als ausgezählt und das Match als verloren. Werden beide Wrestler ausgezählt, so spricht man hier von einem Double Count out, also von einem Unentschieden.

Wrestling-Titel wechseln nur in Ausnahmefällen durch den Count out ihren Besitzer. Vielmehr wird das Auszählen eines Champions eingesetzt, um die laufende Fehde zusätzlich anzuheißen.

Advertisement